DJ Tomás Tuno

DJ Tomás Tuno

DJ Tomás Tuno

DJ Tomás Tuno lernte im Alter von 9 Jahren, Gitarre zu spielen. Mit 15 war er Teil einer Folklore-Gruppe in Spanien, wo er sich in die kubanische Musik verliebte. Nach über 17 Jahren Mitgliedschaft in dieser Gruppe beherrschte er mehr als 10 verschiedene Instrumente wie beispielsweise Laud Cubano, Gitarre, Bandurria, Timple, Cuatro venezolano, Congas, Bongo. Inzwischen ist er Akustik-Tontechniker mit 5 Jahren Berufserfahrung auf Konzerten.

Seit dem Jahr 2000 ist er in den Sommermonaten in Spanien mit Latin Pop am Deejaying. Von 2009 bis 2011 residierte er als DJ in den bekanntesten Clubs in Krakau (Polen) wie Diva, Rdza, Prozak, Aurum usw., wo er House, RnB und Commercial Music spielte.

In dieser Zeit fehlte ihm die kubanische Musik und er beschloss, der kubanischen Tanzgemeinschaft beizutreten. Weil ihn ein Freund um einen Gefallen gebeten hatte, begann er nach einem Jahr tanzen mit seinem ausgeprägtem Verständnis vom Geist der kubanischen Tänzer, kubanische Musik zu spielen.

Von 2012 an spielte er auf den größten kubanischen Festivals in Europa wie beispielsweise Guaguancó Festival, Rumba y Candela, Festival Cubano (Polen), Habana de Belgrado, Tirate UN Paso. Dann beschloss er, sein eigenes Festival zu organisieren, und revolutionierte die Welt der Salsa-Festivals mit "I am Cuban all Star". Seit 2014 organisiert er jährlich das einzigartigste kubanische Festival in verschiedensten Teilen der Welt.

Heute beschreibt er sich selbst als Sonero-Seele, glücklichen Casinero und Enthusiasten der afro-kubanischen Kultur - ohne Angst zu spielen, was Tänzer hören wollen.

Kommentare sind geschlossen