Juan Carlos Gonzalez Cintra

Juan Carlos Gonzalez Cintra

Juan Carlos Gonzalez Cintra

Juan Carlos Gonzalez Cintra ist professioneller Tänzer und Lehrer. Er kreiert durch seine strahlende Begeisterung und warme Persönlichkeit eine besondere, persönliche und motivierende Atmosphäre im Unterricht. Die Kombination aus Anstrengung und Humor machen den Unterricht zu einer Quelle der Energie und Inspiration. Er ist ursprünglich kubanisch, geboren in Santiago de Cuba. Auf Kuba gehören seit jeher tanzende Kinder zu den alltäglichen Ritualen und so war es seine Mutter, die ihm in seinem neunten Lebensjahr alles über Charleston unterrichtete. Und wie in den Niederlanden mit einem Stuhl skaten gelernt wird, so hat Juan Carlos das Tanzen der Salsa-Grundschritte mit einer Tür gelernt. Niemand war in der Wohnung, weil er den ganzen Tag übte. Tanzen war schon immer seine Leidenschaft. Seit er zehn Jahre alt war, tanzte er dann populäre, traditionelle, folkloristische, afrokubanische und religiöse Tänze. Mit achtzehn Jahren tanzte er in der Berufsgruppe Conjunto Folklorico Cotumba und im Ballet Folklorico de Oriente und schließlich als Solist im berühmten Cabaret Tropicana. Sechs Jahre später tanzte er auf höchstem Niveau, das man im professionellen Tanzbereich in Kuba erreichte kann: im Conjunto Folklorico Nacional in Havanna. Vier Jahre lang arbeitete er mit diesem äußerst renommierten Tanzensemble, bestehend aus etwa 95 Personen. Mit Tänzern, Sängern und Perkussionisten reiste er nach Europa und Moskau. Sein großes Talent und die Begeisterung für den Tanz in Verbindung mit Leidenschaft und Kreativität machen ihn in der Tanzscene einzigartig.

Kommentare sind geschlossen.