Yomar „El Guajiro“ Amador Morejon

Yomar El Guajiro Amador Morejon

Yomar "El Guajiro" Amador Morejon

Yomar "El Guajiro" Amador Morejon wurde in Pinar del Rio in Kuba geboren und fühlte sich schon früh stark von Musik, Tanz und Perkussion angezogen. Später kam er in die Hauptstadt Havanna und arbeitete dort an der Escuela de Danza Nacional, wo er die Tanzklassen als Perkussionist begleitete. Zur selben Zeit wurde er Mitglied im Quartett des großen Pianisten Emiliano Salvador. Er studierte bei großen Meistern der Perkussion wie Tata Guines, José Luis Quintana (Changuito) und Justo Pelladito. Er wurde Jahre später Mitglied der berühmten Gruppe "Mezcla" unter der Direktion von Pablo Menendez und arbeitete auch mit der Gruppe "Sintesis".

1998 wurde er für die Begleit-Band von Compay Segundo für eine Europatournee besetzt. Seit dieser Zeit lebt er in Europa und hat die Bühne auf zahlreichen Jazzfestivals unter anderem mit Künstlern wie Herbie Hancock, Elian Elias, Chano Dominguez und Joaquin Sabina geteilt. In Paris begründete er den berühmten "Sabado de la Rumba". In letzter Zeit begleitete er die Kuba-Legende Luis Chacon "Aspirina" auf zahlreichen Festivals.

Kommentare sind geschlossen